RedTalk #1: Unsere aufwändigsten Artikel

Gut Ding will Weile haben

Ein Artikel schreiben kann ja nicht so schwierig sein. Da setzt man sich einfach mal eine Stunde auf den Hosenboden und tippt zwei DIN A4-Seiten Text runter, klaut ein Bildchen aus dem Netz und klickt im CMS auf „Veröffentlichen“. Weit gefehlt! So einfach ist es nun auch wieder nicht.

In Wahrheit geht für manchen Artikel richtig viel Zeit drauf. Es müssen Spiele gespielt, Hardware getestet, Recherchen gemacht, Bilder und/oder Videos aufgenommen und bearbeitet werden, und am Ende zaubert sich der Text auch nicht von alleine auf den Bildschirm.

Da es für euch, liebe Leser, natürlich schwierig ist zu beurteilen, welche Artikel besonders aufwändig sind, haben wir selbst mal darüber nachgedacht. Und hier sind sie also, unsere zeitaufwändigsten Werke bislang.

Nintendo E3 Direct 2019 News (Haby)

Da meint man immer, dass News einfach zu schreiben sind, aber gerade die News der Nintendo E3 Direct von 2019 war richtig schwierig zum Schreiben. Nintendo hat dieses Jahr ein regelrechtes Feuerwerk an Trailern abgefeuert! Deshalb war es schwierig alles zu erfassen und in die News zusammen zu schreiben. Um die News aber dennoch zu schreiben, habe ich die Direct extra noch drei Mal angeschaut. Auch nachdem sie von Dukuu redigiert worden ist, habe ich mir noch mal die Infos von ntower.de durchgelesen, damit ja alles passt. Sogar die Direct habe ich dazu noch zwei Mal angeschaut. Insgesamt also eine sehr aufwändige News, in die ich unglaubliche 12 Stunden reingesteckt habe, obwohl die Direct gerade mal 45 Minuten lang war. Nächstes Mal können die Trailer ruhig länger sein, damit man nichts verpasst und ein besseres Bild von dem hat, was gerade gezeigt wird.

https://playerscentral.de/article/e3-2019-nintendo-direct-201906

Film Highlights 2018 Spezial (Haby)

Ich habe damals lange überlegen müssen, was denn eigentlich meine Film Highlights 2018 waren, um diesen Artikel zu schreiben. Damit aber die neue Rubrik Filme & Serien mit Leben gefüllt wird, habe ich mich entschlossen eindringlich darüber nachzudenken, was gute Filme waren, die ich 2018 angeschaut habe. Ich habe damals sehr lange mit den Überlegungen verbracht, aber am Ende dennoch 5 Filme gefunden, von denen ich behaupten konnte, dass sie meine Highlights 2018 waren. Da aber dieser Artikel doch sehr zeitfressend war, habe ich mich entschlossen für dieses Jahr kein Film-Highlights-Spezial zu schreiben. Das macht aber nichts, denn mittlerweile gibt es ja in der Rubrik Filme & Serien andere lesenswerte Artikel, die nicht so aufwendig waren.

https://playerscentral.de/article/film-highlights-2018

Silvester 2018/ 2019 Spezial (Haby)

Der Silvester 2018/2019 Artikel ist zwar insgesamt ein gemeinsames Projekt, dass ich aber initiiert habe. Daher habe ich auch mit dem Rückblick auf die besten Artikel, die wir 2018 geschrieben haben, die meiste Arbeit gehabt. Ich habe mir dafür jeden Artikel noch einmal durchgelesen, um herauszufinden welcher Artikel für ein Rückblick auf das Jahr am besten passt. Und so sind 10 Artikel zusammengekommen, die das erste Jahr von Player’s Central am besten repräsentieren.

Insgesamt kann man sagen, dass dieser Artikel doch zu aufwändig war. Auch die Mitarbeit von Dukuu, der auch noch eine Vorschau auf 2019 mit reingebracht hat, ist wirklich lobenswert. Denke aber dennoch, dass es so einen Rückblick für dieses Jahr nicht braucht und wir doch auch anders zurückblicken können.

https://playerscentral.de/article/silvester-2018-2019-highlights-des-jahres

Gaming Früher, Heute und in der Zukunft (Dukuu)

Das war eindeutig der aufwändigste und größte Artikel, den ich jemals geschrieben habe. Die erste Fassung hatte ich bereits im Oktober 2018 fertig, allerdings bin ich damals arg ins Persönliche abgedriftet. Beim Schreiben haben mich all die Erinnerungen an die für mich turbulenten 90er Jahre eingeholt, und sind in den Text mit eingeflossen. Als Haby den Artikel gelesen hatte, ist er auch (zurecht) aus allen Wolken gefallen: “Das kannst du so unmöglich online stellen!”.

Ich habe über 2 Monate hinweg Passagen gestrichen, umformuliert, ergänzt, oder durch etwas anderes ersetzt, bis im Januar dann endlich eine online-taugliche Version fertig war. Die war aber immer noch so umfangreich, dass ich den Artikel in drei Teile aufgesplittet habe. Ganz ernsthaft: Sowas mach ich nie wieder 😀

https://playerscentral.de/article/gaming-frueher-heute-und-in-zukunft-1-201901

https://playerscentral.de/article/gaming-frueher-heute-und-in-zukunft-2-201901

https://playerscentral.de/article/gaming-frueher-heute-und-in-zukunft-3-201901

Shadow PC – Game-Streaming mal anders

Vor etwas über einem Jahr habe ich in einem Artikel noch meine Skepsis zum Thema Game-Streaming zum Ausdruck gebracht (siehe: https://playerscentral.de/article/ist-game-streaming-eine-horrorvision-201807). Damals hatte ich erste Erfahrungen mit PS NOW und Geforce Now gesammelt und darauf basierend, war mein Eindruck eher negativ. Bildqualität, Framerate und Input-Lag empfand ich nicht als zufriedenstellend.

Das änderte sich aber im März dieses Jahrs, als ich Shadow eine Chance gab. 30 Tage konnte man den Dienst gratis testen und genau das habe ich auch getan. Im Gegensatz zur Konkurrenz, punktete Shadow an allen Fronten und sorgte dafür, dass ich heute zu denjenigen zähle, die im Game-Streaming nicht nur eine weit entfernte Zukunftstechnologie sehen. Ich nutze mittlerweile Stadia und Shadow zusammen öfter als mein restliches Gaming-Equipment.

https://playerscentral.de/article/shadow-pc-game-streaming-201904

E3 2019

Ursprünglich wollte ich zu jeder Pressekonferenz der E3 2019 einen Artikel schreiben. Am Ende musste ich es aber wegen Krankheit bei zwei Berichten zu den PK‘s von Microsoft und EA belassen. Dennoch habe ich mir alles Konferenzen und jede Menge Zeug drumherum angeschaut. Alles live und teilweise mitten in der Nacht, oder am frühen Morgen. Die beiden Artikel sind zwar nicht wahnsinnig umfangreich, aber der Zeitaufwand war dennoch immens.

https://playerscentral.de/article/e3-2019-ea-play-201906

Das waren sie also, unsere größten Zeitfresser-Artikel. Natürlich schreiben sich alle anderen Texte auch nicht in einer halben Stunde. Im Schnitt gehen eher so etwa 5 Stunden pro Artikel drauf – selbstredend ohne die Zeit für eventuelle Spiele- oder Hardwaretests.

In Zukunft werden sicherlich noch mehr umfangreiche und aufwändige Artikel auf Player’s Central erscheinen. Einerseits artet das dann zwar in Arbeit aus, aber es macht auch eine Menge Spaß.

Über den Author: Dukuu & Haby
Normalerweise schreiben wir unsere Artikel alleine, aber manchmal entstehen Inhalte auch in Zusammenarbeit. Wir werfen dann unsere Texte einfach zusammen in einen Topf, machen ein paar Gewürze dran und rühren einmal kräftig um.

Eure Meinung ist gefragt