E3 2018: Hoffnungen und Erwartungen

Was bringt die weltgrößte Spielemesse?

Die E3 2018 steht vor der Tür, also werfen Haby und ich mal einen gewagten Blick in die Kristallkugel und äußern unsere Wünsche und Erwartungen an die Auftritte der großen Hersteller und Publisher.

Jedes Jahr treffen sich die größten und besten der Spieleindustrie und feiern sich selbst im Los Angeles Convention Center. Natürlich sind Microsoft, Sony, Nintendo & Co. total von ihren Produkten überzeugt und malen ihren Kram in großen, bunten Lettern auf riesengroße LED Wände. Dazu räkeln sich heiße Messebabes in lauwarmem Schlamm und... ach nee, die sind ja außer Mode gekommen. Also (fast) keine Messebabes. Dafür aber Pressekonferenzen, oder wenigstens sogenannte "Direct-Streams", wie es Nintendo seit einigen Jahren praktiziert.

Wir freuen uns jedenfalls auf alles, was die großen Player der Gamesbranche so zu präsentieren haben und hier sind unsere Wünsche und Erwartungen.

Electronic Arts

in-article
Battlefield V mit weiblichen Soldaten – find ich gut so!

Haby: Bei EA hoffe ich, dass die ganzen Gerüchte die zur Zeit im Netz kursieren, falsch sind. Denn ich brauche nicht bei jeder IP einen Battle Royale Modus. Angeblich sollen ja für die Sims, Battelfield V, Star Wars und Titanfall Battle Royale Ableger in Arbeit sein. Sogar Fifa soll einen Battle Royale Modus bekommen. Also in meinen Augen ist das einfach zu viel Battle Royale. Battelfield V geht ja noch, auch ein Star Wars Battle Royale ist nicht übel, aber die Sims und Fifa müssen nun wirklich nicht “battleroyalisiert” werden.

Dukuu: Battlefield V wird wahrscheinlich den größten Slot der EA Pressekonferenz belegen. Daneben wird es die üblichen Verdächtigen geben, also FIFA, Madden, NHL, das ganze Sportspiel-Geraffel halt. Vermutlich wird es auch neues zu Anthem geben, was sie aber schon 2017 vorgestellt hatten. In den letzten Jahren überraschte EA allerdings auch immer mit wenigstens einem coolen Indie-Titel. Unravel war 2016 quasi mein persönliches Highlight der EA-PK und letztes Jahr hatten sie mit A Way Out zumindest einen echt interessanten AA Titel im Angebot.

Microsoft / Xbox

in-article
Ja, ja, das Konsolenmonster ohne Exklusiv-Spiele. Macht hinne Microsoft!

Haby: Ist ja ganz nett von euch, dass ihr eine 4K fähige Konsole herausgebracht habt. Nur habt ihr letztes Jahr ganz vergessen 4K Spiele anzukündigen. Gut, ein 4K Spiel gibt es ja, nämlich Forza Motorsport 7,aber nur wegen eines Rennspiels kaufen eben nicht alle eine neue Konsole. Natürlich werdet ihr jetzt sagen, man kann doch auch alle anderen Spiele auf der neuen Xbox One X spielen – die kann ich aber genau so gut auf der alten Xbox One spielen. Dazu muss ich mir keine neue Xbox One X kaufen. Aber wer weiß, vielleicht kommen ja dieses Jahr endlich Spiele, die richtiges 4K unterstützen.

Dukuu: Ich mag meine Xbox One X. Kaufe auch die meisten nicht-exklusiven Spiele für Microsofts "Konsolen-Beast" und erfreue mich an der tollen Grafik auf meinem 4K TV. Allerdings gehöre ich mit dieser Einstellung sicherlich zur Minderheit der weltweiten Spielerschaft. Haby hat durchaus recht, wenn er sagt, dass exklusive Spiele am Ende Konsolen verkaufen – siehe Nintendo und Sony. Die haben ein großartiges Exklusiv-Lineup und laufen der Xbox den Rang ab. Microsoft muss reagieren und dazu reicht der 6. Halo-Auflauf und die 4. Forza Horizon Suppe nicht aus. Da muss schon was neues her. Etwas vom Schlage eines Horizon Zero Dawn, oder Last Of Us. Solche Spiele verkaufen Konsolen. Breath of The Wild, Splatoon, Mario Odyssee. Meine Güte, die anderen können es doch auch, reißt euch mal zusammen Microsoft!

Bethesda

in-article
Prey war für mich eines der besten Spiele 2017. Mehr davon bitte :)

Haby: Bei Bethesda kann ich die letzten Jahre echt nicht meckern, ihr habt super abgeliefert, macht weiter so. Und ihr seid auch für die Switch momentan der beste Third-Party Hersteller. Bitte lasst sie auch dieses Jahr nicht fallen und portiert noch einige Spiele drauf. Gerade wegen ihres mobilen Aspektes, spielt man einige Spiele gerne noch ein zweites Mal. Also macht weiter so und überrascht uns auch dieses Jahr mit euren Spielen.

Dukuu: Letztes Jahr war die Bethesda-PK ein echtes Highlight. Wolfenstein, Prey, Doom, TESO, Dishonored gehörten mit zum Besten, was der geneigte Spieler 2017 so zocken konnte. Laut Marketing Chef Pete Hines arbeiten Bethesda schon seit September 2017 an den Vorbereitungen auf die diesjährige E3. Was die wohl vorhaben? Irgendwas mit Raumschiffen und Alien-Amazonen vielleicht? Die Weltherrschaft an sich reißen? Man weiß es nicht, aber gespannt bin ich allemal.

Square Enix

in-article
Von Lara kann man einfach nie genug haben.

Haby: Square Enix ist wieder da. Nachdem sie 2015 ihre letzte, klassische E3 Pressekonferenz abgehalten haben, kommen sie dieses Jahr mit einer Videopräsentation zurück, die sich Square Enix Showcase nennt. Es ist eben wie bei Nintendo keine klassische Präsentation, sondern ein Videostream. Aber warum nicht, so hat man mehr Ausstellungsfläche für Spiele. Auch gibt es genug Spiele zu zeigen, z.B. Shadow of the Tomb Raider und das neue Kingdom Hearts 3. Ein paar Gaming Ausschnitte zu Octopath Traveler, das exklusiv für die Switch erscheint, wird man wahrscheinlich auch sehen. Mal schauen, vielleicht sehen wir Square Enix von nun an wieder jedes Jahr auf der E3. Mich würd’s freuen.

Dukuu: Shadow of the Tomb Raider. Und vielleicht noch etwas Final Fantasy-mäßiges. Mehr brauche ich gar nicht zur perfekten Glückseeligkeit. Ok, gegen ein weiteres Life is Strange hätte ich natürlich auch nichts einzuwenden. Noch viel geiler wäre aber eine ganz neue IP. Überrascht uns mit einem absoluten Kracher aus dem Hinterhalt!

Ubisoft

in-article
Ich will Aisha Tyler zurück #bringbackaisha

Haby: Letztes Jahr war die Ubisoft Pressekonferenz die beste der gesamten E3. Natürlich können sie nicht jedes Jahr so ein Feuerwerk zünden. Ich fand’s aber echt gut und mutig von Ubisoft, neben ihrer bekannten Ubisoft-Formel auch mal wieder in neue Genres einzusteigen. Wie sie es mit Mario & Rabbids Kingdome Battle gemacht haben. Dazu werden wir vermutlich dieses Jahr die finalen DLC’s sehen. Aber auch mit Skulls & Bones haben sie noch ein heißes Eisen im Feuer, und vielleicht sehen wir dieses Jahr schon Gaming Material zu Beyond Good and Evil 2. Ich freu mich schon drauf.

Dukuu: Ich will Aisha Tyler zurück! Sie war der beste Host, den Ubisoft oder irgendwer nur kriegen konnte. Das bleibt aber wahrscheinlich reines Wunschdenken und ist am Ende auch nicht so wichtig wie die Spiele. The Division 2, Beyond Good & Evil 2, Skull & Bones, Starlink: Battle for Atlas und Transference sind bereits bestätigt. Wobei man natürlich nicht wissen kann, was genau gezeigt wird. Vielleicht gibt es auch noch ein paar weitere Perlen aus dem Hause Ubisoft zu bewundern. Ich sehe das wie Haby, Ubisoft hat letztes Jahr gerockt und dementsprechend hoch sind meine Erwartungen. Auch ohne Aisha.

PC Gaming Show

in-article
Der Running Gag auf jeder E3. Kommt schon Valve, stellt euch net so an ;)

Haby: Auf der PC Gaming Show wird es auch wieder um die Hypethemen 4K Gaming, Battle Royale, VR und AR gehen. Gerade hier werden oft sehr viele interessante Games vorgestellt, die neue Mechaniken implementieren. Steam bietet sehr viele interessante Indie Spiele, doch gerade im Indie Markt muss man sich durch ausgefallene Spiele abheben und neue Wege gehen, um bekannt zu werden. Möglicherweise  stellt ja auch Valve endlich ein neues Spiel vor.

Dukuu: Half-Life 3 Confirmed! Ich sage voraus, dass Valve tatsächlich einen 2-Sekunden-Teaser zu Half-Life 3 auf der PC Gaming Show zeigen wird und damit alle anderen düpiert. Noch Monate nach der E3 wird dieser Teaser das einzige sein, was von der E3 in Erinnerung geblieben sein wird. Man wird ja noch Träumen dürfen...

Sony / Playstation

in-article
Mysteriös und ein bisschen ekelhaft. From Software's Shadows Die Twice.

Haby: Sony hat letztes Jahr ein großartiges Lineup aufgefahren und viele großartige Spiele angekündigt. Auch haben sie massenweise Thirds an sich gebunden. Dieses Jahr werden sie wieder einiges in Petto haben, denn bei ihnen zählt wirklich der Leitsatz: Software sells Hardware. Natürlich werden sie auch die PlayStationVR wieder mit einigen Titeln versorgen. Mal abwarten, welche Spiele uns dafür noch erwarten.

Dukuu: Spiele, Spiele, Spiele! Sony ist letztes Jahr gut mit der Trailer-an-Trailer Taktik gefahren. Wenig Gefasel, viele, viele Spiele. Das dürfen sie dieses Jahr gerne nochmal so machen. Und was zeigen sie? Nun, ich tippe mal auf Ghosts of Tsushima, Shadows Die Twice (oder wie auch immer das neue Spiel von From Software heißen wird), Death Stranding, Spiderman, The Last Of Us 2 und noch mindestens 10 weitere. Playstation VR verkauft sich unter den Erwartungen, also wird Sony auch hier versuchen mit neuen Spielen zu pushen. Möglicherweise auch mit anderen VR Erlebnissen um ein breiteres Publikum zu erreichen.

Nintendo / Switch & 3DS

in-article
Nintendo's Labo ist ja nicht schlecht, aber – ich will richtige Spiele!

Haby: Vor gut einem Jahr brachte Nintendo die Switch raus und hat bis heute schon 20 Millionen Konsolen verkauft. In diesem Jahr sollen wieder 20 Millionen Konsolen verkauft werden. Dazu braucht man aber starke Titel und nicht nur aufgewärmte Ports, ansonsten haut das mit den 20 Millionen nicht hin. Auch der Umstieg auf HD erfordert bei Nintendo mehr Personal. Nur mittlerweile ist HD schon Standard und alle reden von UHD, oder auch 4K genannt. Nintendo sollte sich lieber beeilen, damit sie den Anschluss nicht verlieren und von den anderen beiden Konsolenherstellern abgehängt werden.

Dukuu: Die Switch hat eingeschlagen wie eine Bombe und das völlig zurecht. Nur darf sich Nintendo nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, da muss dringend neues First-Party-Futter her. Mario Tennis Aces kommt Ende Juni und ich freue mich tatsächlich darauf! Hätte ich auch nie gedacht, dass mich mal ein Tennis-Spiel hypen würde, aber Nintendo's Interpretation von Tennis ist nunmal eine eigene, sehr, sehr geile :) Das alleine reicht aber nicht. Metroid 4 brauchen wir dieses Jahr auch noch dringend und dazu bitte noch wenigstens ein bislang unbekanntes Kracher-Spiel zu Weihnachten. 

Devolver Digital

Dukuu: Zum Schluß noch mein persönlicher Geheimtipp. Die Jungs und Mädels von Devolver gehören zu meinen absoluten Lieblingssternen am Entwickler/Publisher-Himmel. Ich wünsche mir wirklich, wirklich die Ankündigung von Serious Sam 4! Ich habe SS 3 BFE bis zum Erbrechen gezockt und wenn ich einen Wunsch frei hätte, der tatsächlich in Erfüllung gehen wird, dann wünschte ich mir ohne mit der Wimper zu zucken einfach nur Serious Sam 4.

Außerdem freue ich mich auf die Anti-Pressekonferenz, die mittlerweile bestätigt ist. Das war auf der E3 2017 einfach zu genial. Klickt einfach mal auf das Video oberhalb dieser Zeilen und guckt euch das an. Einfach großartig!

Vielen herzlichen Dank an Alexander "Haby" Haberkorn für die Inspiration zu diesem Artikel, der aus seinem ersten Beitrag für Player's Central hervorgegangen ist. Ich konnte es mir jedoch nicht verkneifen auch meinen Senf dazuzugeben und einen großen, gemeinsamen Artikel daraus zu machen. 

Über den Author: Timo "Dukuu" Schweda
Dukuu liebt Videospiele und schreibt auch gerne darüber. Auch hängt er gerne mal die krumme Nase in die Kamera und labert dummes Zeug über Videospiele. In seiner Freizeit sollte er lieber mal mehr Sport machen und weniger zocken, damit die fette Wampe ein wenig kleiner wird. Wobei... wen interessiert's?

Kommentare

Dukuu
Das sind also unsere Vorstellungen von der E3 2018. Mal schauen, was davon Realität wird. Was sind eure Wünsche und Vermutungen?
Haby
Dank zurück; mich hat es auch sehr gefreut diesen Artikel zu lesen. Freu mich auf die kommende E3. Mal schauen was uns da so erwartet.
Deine Meinung ist gefragt!

Schreib einen Kommentar und lass die Welt wissen, was Du denkst.