Abkühlung für Gamer

Tipps für einen kühlen Kopf

35 Grad im Schatten und die Bude brennt. Das Gamepad flutscht durch die Finger und die Bildschirmtode häufen sich, wegen mangelhafter Konzentration. Was also tun, wenn man bei dieser Gluthitze trotzdem zocken will?

Seit Wochen ist es unerträglich heiß und jeder, der nicht den Luxus einer heimischen Klimaanlage genießen kann, wünscht sich einfach nur Abkühlung. Zocken im eigenen Saft ist leider wenig spaßig, also müssen Maßnahmen getroffen werden, damit Mensch und Maschine richtig funktionieren können.

Die Selbstbau-Klimaanlage

Keine Kohlen für eine Klimaanlage? Nun, es gibt tatsächlich eine Möglichkeit eine halbwegs funktionierende  Alternative mit minimalem finanziellem Aufwand selbst zu basteln. Alles was ihr dafür braucht, ist ein Ventilator und ein nasses Handtuch. Im einfachsten Fall hängt ihr das Handtuch über den Ventilator und pustet somit die warme Luft auf den feuchten Lappen. Dabei entzieht die Feuchtigkeit der Luft die Wärme.

Die Idee ist aber noch ausbaubar. Ihr könntet zum Beispiel auch mehrere Handtücher über Nacht ins Gefrierfach legen und dann auf einem Wäscheständer aufhängen. Postiert ein paar Ventilatoren drumherum und schon ist der Effekt deutlich größer.  Ok, die Handtücher sind natürlich recht schnell aufgetaut und trocken. Um das zu vermeiden könnt ihr entweder immer wieder die Dinger nass machen, oder nen Rasensprenkler im Wohnzimmer aufstellen, der euch die Arbeit abnimmt.

Der Nachteil dieser Selbstbau-Klimaanlage ist halt, dass die Luftfeuchtigkeit rapide zunimmt. Also ab und an mal lüften und die heiße, trockene Luft reinlassen. Öhm… ok, irgendwas stimmt an dem System noch nicht so ganz. Vielleicht doch lieber was anderes probieren.

Nasse Kopfwickel

in-article
Nein, ich bin nicht konvertiert. Mir ist es einfach nur viel zu heiß!

Ein wirklich wichtiger Faktor beim Zocken ist, einen kühlen Kopf zu bewahren. Nicht möglich bei diesen Temperaturen. Oder doch? Vielleicht kann ein nasses Handtuch ja auch anderweitig eingesetzt werden, als in der Selbstbau-Klimaanlage. Wickelt das feuchte Tuch einfach um den Kopf und lasst dabei nen Schlitz für die Augen frei. Fixieren könnt ihr den Ganzkopf-Turban mit einer Sicherheitsnadel. Sieht doof aus, funktioniert aber bestens. Noch besser wird der Kühleffekt, wenn ihr einen Ventilator vor der Rübe aufstellt. Ihr könnt natürlich zusätzlich auch diverse andere Körperteile in nasse Handtücher wickeln. Mumifiziert euch am besten komplett. Nicht sonderlich sexy, aber wen interessiert das schon?

Der Wassereimer

in-article
Die Socken könnt ihr anlassen. Oder ausziehen. Ist total egal.

Nicht nur der Kopf ist verantwortlich für euer Wärmeempfinden. Dicke Socken sind im Sommer eine Qual, also weg mit den Dingern. Oder eingefrieren. Wäre auch eine Lösung, ist aber unpraktisch. Viel besser ist es, wenn ihr einen Eimer mit Wasser befüllt und die Füße darin badet. Darf auch gerne Eiswasser sein, wenn ihr ganz harte Jungs oder Mädels seid! 

Reicht das nicht aus, könnt ihr natürlich eine Wanne vor eurem Spielgerät platzieren, mit Eiswasser befüllen und wahlweise nackt, oder bekleidet, hinein hüpfen. Immer noch zu heiß? Kopf mumifizieren und zusätzliche Ventilatoren aufstellen. Siehe oben.

Ortswechsel

Ok, die bisher vorgeschlagenen Maßnahmen sagen euch nicht zu. Ich hab aber noch eine Lösung. Wenn ihr eine Switch habt, oder vielleicht auch gerne mit dem Smartphone zockt, seid ihr ja mobil. Ihr müsst also nur euch selbst und euer Spielzeug woanders hin verfrachten.

Fragt mal bei eurem lokalen Supermarkt nach, ob ihr vorübergehend im Kühlhaus einziehen könnt. Ich glaube Edeka bietet sowas sogar offiziell an. Kostet lediglich 5 Euro für 5 Minuten. Oder so.

Oder ihr grabt ein tiefes Loch im Garten. Unter der Erde ist es bekanntlich viel kühler. Es sei denn ihr nähert euch dem Erdmittelpunkt. Da wird‘s dann unangenehm, also nicht zu tief buddeln.

Vielleicht könnt ihr aber auch ganz einfach einen Bekannten, der im Besitz einer funktionierenden Klimaanlage ist, um ein paar Wochen Asyl bitten. Dann könnt ihr auch den PC, oder die Konsole, mitnehmen und euch am Kühlschrank bedienen. Ist eine ganz gute Lösung und spart sogar Geld.

Feuer mit Feuer bekämpfen

Natürlich ist es immer eine gute Idee die Bude abzudunkeln. Rollläden runter, Fenster zu und die Hitze gar nicht erst reinlassen. Noch effektiver ist es allerdings, wenn ihr vor euren Fenstern Spiegel installiert. Die werfen das Licht und die Wärme dann stante pede zurück zur Sonne. Wenn das allerdings jeder macht, besteht natürlich die Gefahr, dass sich die Sonne weiter erhitzt und somit unseren Planeten noch weiter erwärmt. Oh mein Gott, nein, macht das lieber nicht! Vergessen wir die Sache mit den Spiegeln also lieber ganz schnell wieder und lassen einfach nur die Rollläden runter ;)

Ich geb es ja zu. Diese Tipps sind nicht total ernst gemeint. Wobei die ein oder andere Maßnahme allerdings durchaus wirksam sein könnte. Probiert es einfach mal aus und guckt, was passiert. Wenn ihr noch weitere sinnvolle, oder auch sinnlose Vorschläge habt, wie wir die Sommerhitze gut überstehen können, schreibt gerne einen Kommentar. Ich freu mich immer über kreative Ideen zur Bekämpfung der extremen Hitze zur Zeit.

Über den Author: Timo "Dukuu" Schweda
Dukuu liebt Videospiele und schreibt auch gerne darüber. Auch hängt er gerne mal die krumme Nase in die Kamera und labert dummes Zeug über Videospiele. In seiner Freizeit sollte er lieber mal mehr Sport machen und weniger zocken, damit die fette Wampe ein wenig kleiner wird. Wobei... wen interessiert's?

Kommentare

Haby
@Dukuu: Lass mich raten all diese Tipps hast du selber bei dir Zuhause ausprobiert! [ Sag dazu einfach nur verrückte Ideen! / Sieht dir ähnlich. :))) :))) ]
Dukuu
@Haby Ja, natürlich! Ok, ich hab kein Loch gegraben, das ist mehr so eine Theorie :D
Pusteblume
Nicht schlecht, die Tipps ;))) Man könnte allerdings auch den PC an heißen Tagen ausgeschaltet lassen, und sich in xbeliebige Fluten stürzen ;)) Das bringt eine kältere Wohnung und evtl. genau soviel Spaß wie die Zockerei ;)) Auf längere Sicht (sprich Klimaerwärmung) bleibt wohl eh nicht viel anderes übrig, als über Klimaanlagen oder Wärme/Kältepumpen nachzudenken, um unseren selbstverschuldeten Kollaps irgendwie abzufedern. Soweit haben wir es gebracht !! Können stolz sein auf unsere Leistung !!!
Dukuu
@Pusteblume Ach, Donald Trump sagt ja, wir hätten kein Klimaproblem. Der muss es ja wissen, ist ja schließlich der Präsident der tollsten Nation ever, den USA.... Himmel, den kleinen Scheißer müsste man echt mal am Toupet in die Sonne ziehen und paar Stunden braten lassen. Vielleicht sieht er klarer, wenn er durch ist :D
Pusteblume
@Dukuu: So wie der aussieht, hat genau das schonmal jemand mit ihm gemacht :DD Irgendwoher muss es ja kommen :))
Abc
Viel Glück beim abkühlen am We!
Dukuu
@Abc Hier wird's vermutlich dieses WE nicht gar zu heiß. Mit bissel Glück keine 30 Grad :)
Deine Meinung ist gefragt!

Schreib einen Kommentar und lass die Welt wissen, was Du denkst.